Logo mit Gutschein

KaD Programm 2. Halbjahr 2020


Liebes Publikum von Kultur am Dobel,

Im Schwarzwälder Bote ist ein Artikel erschienen, der ganz gut darlegt wie es uns derzeit geht:

Für Kulturschaffende ist die Corona--Pandemie eine üble Zeit. Gelegenheiten, vor die Öffentlichkeit zu treten, sind so gut wie unmöglich. Der Freudenstädter Verein Kultur am Dobel zieht daraus die Konsequenz und sagt die beiden vorgesehenen Termine am 23. Juni mit den "Shoo Shoos" und am 16. Juli mit Songs von Leonard Cohen.

Jetzt konzentriert sich der Freudenstädter Kleinkunstveranstalter auf den September und hofft, dass es nach den großen Ferien wieder weitergeht. Die Widrigkeiten waren bislang zu groß. Bei Veranstaltungen mit fünf beziehungsweise sechs Musikern ist die Bühne im Stadthaus zu klein, von der engen Garderobe ganz abgesehen.

Und Vorschriften für Veranstalter und Zuschauer wie Online-Buchungen mit Sitzplatzreservierung, kontaktloses Bezahlen, Abstände in den Sitzreihen und mehr sind kaum zu erfüllen. "Es bleibt uns nichts anderes übrig, als alle weiteren Veranstaltungen im ersten Halbjahres-Programm komplett abzusagen und auf das zweite halbe Jahr nach den Sommerferien zu hoffen", so Marianne Wolf für den Vorstand von Kultur am Dobel. "Wir bedauern das sehr, hoffen aber, unser Programm im Herbst unter besseren Voraussetzungen wieder aufnehmen zu können."

Doch auch da hat Corona schon wieder die Finger im Spiel. Die von hohen Erwartungen begleitete "Scott Woods Band" aus Kanada musste ihre Deutschlandtournee coronabedingt absagen. "Dafür starten wir Ende September in das zweite Halbjahr mit einem Doppelpack an mitreißender Musik: Unser Opener ist ›The Terri Green Project – What a feeling‹", so Marianne Wolf. Der Sound dieses Duos aus Sängerin sowie Saxofon und Piano mischt klassische, soulige Arrangements mit knackigem Beat. Das Duett spielt regelmäßig bei den Kreuzfahrten und war auch schon im ZDF zu sehen und zu hören.

Im Februar Kabarett mit Klaus Birk

Das weitere Programm von Kultur am Dobel im Herbst und Winter: Im Oktober kommt ein Duo aus der Region: "Soul Fusion" bringt Pop, Blues, Balladen und Gospel mit gefühlvollen Gitarrenriffs. Für den November hat sich Kabarettist Jakob Friedrich mit seinem Programm "I schaff mehr wie du" angesagt und Ende November wird die im April ausgefallene musikalische Lesung "Lennons letzte Jahre" nachgeholt.

Das Dobel-Jahr beendet traditionell im Dezember kurz vor Weihnachten die Freudenstädter Rockformation Voice mit einem neuen Programm. Im Februar gibt es Kabarett mit dem Schwaben Klaus Birk.






Kultur am Dobel | Marktplatz 65, 72250 Freudenstadt | Tel: 07441 - 5 21 27 | info(at)kulturamdobel.de

Cookie Verwaltung